Internationales Matchblatt

Die Schreiberanleitung der Region GSGL ist anders strukturiert als die SwissVolley-Anleitung in den Volleyball-Regeln. Die GSGL-Anleitung kann an Stelle der SwissVolley-Anleitung verwendet werden und ist Grundlage für die Schreiberkurse in der Region GSGL.

Die Muster-Matchblätter sind die Musterlösungen der für den Kurs zu verwendenden Matchdiktate. Sie können also auch als "Spickzettel" bei Schreibereinsätzen verwendet werden.

Kursunterlagen internationales Matchblatt

In der GSGL-Region erfolgt die Ausbildung der Schreiberinnen und Schreiber selbständig durch die Vereine. Diese führen auch die Prüfung selbst durch. Nach der erfolgten Korrektur (durch den Kursleiter des Vereins) muss die Liste der neuen Schreiber an das GSGL-Sekretariat geschickt werden. Dieses organisiert anschliessend die Lizenzen aus und stellt sie dem Verein zu. Die Prüfungsblätter müssen explizit nicht mehr zur Kontrolle eingeschickt werden.

Die folgenden Unterlagen dienen den Vereinen zur Durchführung des Schreiberkurses. Die Kursleiterinnen und Kursleiter werden geben, sich vor der Durchführung eines Kurses bei schreiber [at] gsgl.ch zu melden. Anschliessend erhalten sie das Prüfungsdiktat per E-Mail zugestellt.

Jugendrunden

An Jugendrunden wird ein besonderes Matchblatt verwendet. Die Blanko-Vorlage ist vom Turnierveranstalter herunterzuladen und in genügender Anzahl ausgedruckt an seinem Turnier zur Verfügung zu stellen.